HOME | Zur Bestellung | Liste unserer Sternpaten

 

Werden Sie Sternpate für Nürnberg und unterstützen Sie mit Ihrer Spende die Ziele der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft!

 

AGB

§ 1 Geltungsbereich
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Spenden im Rahmen der Aktion Sternpatenschaften der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft e.V. zwischen dem Verein "Nürnberger Astronomische Gesellschaft e.V. NAG" (nachfolgend "NAG" genannt) und dem Auftraggeber (nachfolgend "Kunde" genannt).

§ 2 Tätigkeiten der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft e.V.
Die NAG übernimmt die Registrierung einer vom Kunden gewählten Person im Sternenpatenregister. Eine Aufnahme des Patennamens in wissenschaftliche Verzeichnisse findet nicht statt. Ebenso können Sterne ausdrücklich nicht rechtsgültig getauft oder benannt werden, da keine Behörde weltweit Eintragungen dieser Art vornimmt.

§ 3 Onlineverzeichnis der Sternpaten
Die Namen der Sternpaten können auf unserer Homepage veröffentlicht werden. Dem muss der Kunde zustimmen.

§ 4 Dokumentation
Unmittelbar nach der Bestellung des Kunden fertigt die NAG eine Patenurkunde, sowie ein Erläuterungsblatt zu den Daten auf der Urkunde.

§ 5 Zahlung
Die Zahlung des Kunden hat im Voraus per Banküberweisung zu erfolgen. Die NAG verpflichtet sich, die zur Registrierung erforderlichen Daten nach Zahlung des Kunden unverzüglich in das Sternpatenregister einzutragen. Gerät der Kunde in Verzug, so ist die NAG berechtigt die Bestellung ohne weitere Nachfragen oder Hinweise zu stornieren und den reservierten Stern wieder freizugeben. Rechnungen sind binnen einer Woche zahlbar.

§ 6 Spendenvolumen
Der Kunde verpflichtet sich, das Spendenvolumen, welches bei der Bestellung vereinbart wird an die NAG zu zahlen.

§ 7 Lieferfristen / Nachlieferung
Termine und Lieferfristen sind unverbindlich. Die NAG haftet nicht für Lieferverzug, der durch das Transportunternehmen verursacht wird. Eine Expressfertigung ist nicht möglich. Für Verzögerungen, Verlust oder Beschädigungen durch das Versandunternehmen haftet die NAG nicht. In diesem Falle hat der Kunde die Pflicht, sich nach einer Woche zu melden und Nachlieferung zu verlangen. Diese erfolgt je nach Verschulden auf Kosten von der NAG oder des Kunden.

§ 8 Gewährleistung / Haftung
Die NAG übernimmt keine Gewähr dafür, dass der Patenstern von anderen Organisationen auf der Welt ein zweites Mal vergeben wurde oder wird. Zwischen den verschiedenen Organisationen gibt es keine vertraglichen Vereinbarungen. Die NAG verpflichtet sich ausschließlich die zur Registrierung erforderlichen Daten in das Sternpatenregister einzutragen. Ferner verpflichtet sich die NAG, diese persönliche Urkunde sowie die Spendenquittung ordnungsgemäß zu erstellen. Fehler in der Dokumentation oder Lieferverzug berechtigen den Kunden nicht zum Rücktritt, sondern führen lediglich zu Ansprüchen auf Nachbesserung/Nachlieferung. Der vom Kunden angegebene Sternpate wird ohne Prüfung auf Rechtschreibung in das Zertifikat übernommen. Anspruch auf kostenlose Nachbesserung besteht im Falle von Änderungswünschen oder Fehlern nicht. Die NAG behält sich vor rechtswidrige Patenbezeichnungen oder Patenbezeichnungen wider den guten Sitten ohne weitere Angabe von Gründen abzulehnen.

§ 9 Widerrufsrecht
Der Kunde hat auf den NAG-Webseiten die Möglichkeit und die Verpflichtung, sich umfassend zu informieren. Weiterhin können Fragen per Email geklärt werden. Mit dem Absenden des Bestellformulars erkennt der Kunde unsere AGBs an. Für den Kunden besteht kein Widerrufsrecht nach BGB § 312d Absatz 4 Satz 1. Die Dokumentation der Sternpatenschaften wird nach Kundenspezifikationen angefertigt und ist explizit auf die Daten des Kunden zugeschnitten. Ein Widerrufs- und Rückgaberecht ist nicht gegeben, da die Urkunden nicht anderweitig verwendet werden können.


§ 10 Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht als vereinbart. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit dem Vertrag ist D-90491 Nürnberg.

§ 11 Missbrauch/ Zahlungsverzug
Bei missbräuchlicher Nutzung unseres Online-Shops wird die NAG Ermittlungen anstellen und Strafanzeige erstatten. Kosten für die Erstellung der Unterlagen werden zusammen mit den Kosten des Ermittlungsverfahrens der ermittelten Person in Rechnung gestellt.

§ 12 Sonstiges, Gültigkeit
Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Diese AGBs sind ab dem 6.11.2008 bis auf Widerruf gültig.

 

 

© 2007 - 2017 | Nürnberger Astronomische Gesellschaft (NAG) e.V.